WhatsApp

Ideenpapier – Taten statt Worthülsen

Die Nationalratswahl ist geschlagen und die derzeit öffentlich am stärksten diskutierte Koalitionsvariante ist jene zwischen Türkis und Grün. Gerade in der Tourismuspolitik bestehen in der Variante ÖVP-Grüne aber massive Bruchlinien, wie Thomas Reisenzahn im TP-Blog aufgezeigt hat.

Kommentar im stammgast.online – Koalitionsfrage für den Tourismus

In der Prodinger Beratungsgruppe wurde der Sommer 2019 genutzt, um Ideen für die Hotellerie aufzuspüren und zu überdenken. Im vergangenen Regierungsprogramm wurden zu wenig Taten gesetzt; zu viele Worthülsen sind übrig geblieben. Das vorliegende Ideenpapier enthält Empfehlungen für die nächste Regierung. Diese hat keine Zeit zu verlieren, um jene Defizite zu beheben, die den heimischen Tourismus schwächen.

Hier geht’s zur Presseaussendung

Die T.A.I. hat die für Tourismus verantwortlichen bzw. relevanten Nationalrätlnnen der fünf großen künftigen Parlaments-Parteien um Stellungsnahmen dazu ersucht sowie um eine Information dazu, ob sie sich persönlich in der nächsten Legislaturperiode für die Umsetzung dieser Ideen einsetzen werden.

Hier geht’s zum ganzen T.A.I.-Artikel

Präsentation des aktuellen Ideenpapiers am 5.9.2019
Präsentation des aktuellen Ideenpapiers am 5.9.2019

 

FOLGENDE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH
INTERESSIEREN:

Diese Webseite verwendet Cookies.
Damit Sie unsere Website optimal nutzen können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.